top of page
Corona-Schutz-Schule_edited.jpg

education

Konferenz- und Schulungsräume, Vortragssäle, Hörräume, Auditorien

Räume mit guter Luftqualität sind unverzichtbar für eine gute, effiziente Schulung und einen möglichst hohen Lerneffekt. Oft genug begleiten einen in schlecht belüfteten Schulungs- und Konferenzräumen nach kurzer Zeit Konzentrationsschwäche, Müdigkeit und auch Kopfschmerzen. Selbst wenn nach jeder Lektion gelüftet wird, so bildet sich innert kürzester Zeit - bei gut besetzten Plätzen - eine mit Schadstoffen (VOC's), Viren, Bakterien,  CO2 und Gerüchen gesättigte Atmos-phäre die oft zugelassene Grenzwerte überschreitet, wenn auch nur kurzfristig bis zum nächsten Lüften.. Dies ist auch der Grund, weswegen während der Corona-Pandemie viele Schulräume und Konferenzsäle mit bioclimatic air-hygiene Geräten ausgerüstet wurden und deren hohe Effizienz durch Messungen der Luftqualität im Raum belegt ist. Covid-19 Viren wurden z.B um 99,7% reduziert!

covid protection.png
Lehrgang

Im Sommer, wenn es sehr heiss ist draussen, steigen die Ozonwerte stark an. Obwohl Ozon ein wichtiges Produkt der Natur und ein Teil des Reinigungskreislaufes in der Luft ist, sollte die Belastung nicht zu hoch sein. Deshalb gibt es Tagesgrenzwerte* und Kurzzeitgrenzwerte** für Innenräume welche beim Lüften deutlich überschritten werden können, wenn das Ozon von draussen hineinkommt. Deshalb ist eine Bipolare Ionisation von abbeo eine sinnvolle Investition, da auch bei Aussenhöchstwerten im Sommer, in den Schul-ungsräumen das Ozon, welches durch die Ionisation generiert wird, auf nur den Wert eingestellt wird der für das gesunde Raumklima nötig ist und die Grenzwerte nicht erreicht! Wie untenstehende Grafik verdeutlicht, steigen mit 

den Temperaturen im Sommer draussen auch die Ozonwerte auf ein Maximum am späteren Nachmittag. Die Tiefstwerte liegen am frühen Morgen, was sich damit erklärt, dass die Sonne noch nicht scheint zu dieser Zeit und diese Notwendig ist zur Produktion von Ozon in der Natur. 

Tagesverlauf Ozon im Freien (Sommer)
(Mikrogramm/m3)

Bildschirmfoto 2022-06-22 um 14.30.47.png

*Tagesgrenzwert

(«Normalarbeitszeit» ≈ 8h-pro Tag):

Die durchschnittliche Konzentration über die Arbeitsdauer eines Tages darf 35 ppb nicht überschreiten.

**Kurzzeitgrenzwert (KZGW)

Tägl. max. viermal 15min bis max. 60 ppb im Abstand von einer Stunde erlaubt.

education
bottom of page